Deutschland bringt Bundes-Notbremse auf den Weg

Ab bestimmten Infektionsraten sollen in Deutschland bundesweit verbindliche Vorgaben gelten. Damit sollen automatisch regional schärfere Corona-Schutzmaßnahmen, wie etwa eine nächtliche Ausgangssperre, in Kraft treten, sobald binnen einer Woche ein Schwellenwert von 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern überschritten wird. Bundeskanzlerin Angela Merkel bezeichnete diese „Notbremse“ als „überfällig“. Arbeitgeber werden außerdem dazu verpflichtet, ihren Beschäftigten mindestens einmal pro Woche einen Corona-Test anzubieten.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.