„Deutschland darf sich die Finger nicht blutig machen“

Die Kurdische Gemeinde Deutschland beobachtet eine deutliche Zunahme von Abschiebebescheiden gegen politisch aktive Kurden in den Iran. Menschenrechtsorganisationen befürchten, dass dort lange Gefängnisstrafen, Folter oder sogar Hinrichtungen drohen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.