Differenzen mit Salihamidzic? Moderate Töne von Flick

Bayern Münchens Trainer Hansi Flick hat mit Blick auf die Berichte über mögliche Differenzen mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic moderate Töne angeschlagen. "Es ist zu lesen, dass Leroy (Sané) nicht mein Wunschspieler gewesen wäre, eher Havertz und Timo Werner. Ich hätte am liebsten alle drei. Das

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.