Dirigent James Levine im Alter von 77 Jahren gestorben

Einer der besten US-Dirigenten ist im kalifornischen Palm Springs gestorben: 40 Jahre lang prägte James Levine als künstlerischer Leiter die Metropolitan Opera in New York. Seine Karriere endete nach Missbrauchsvorwürfen.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.