Dobrindt distanziert sich von Regenbogenfarben-Entscheid

CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt hat sich von der Entscheidung der Europäischen Fußball-Union (UEFA) distanziert, dass das EM-Stadion in München beim Gruppenfinale der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Ungarn nicht in Regenbogenfarben erstrahlen darf. Er hätte sich den Entscheid gut

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.