Draghi-Regierung in Italien mit 23 Ministern steht

Der designierte Ministerpräsident Mario Draghi hat in Italien erfolgreich eine neue Regierung gebildet. Der 73-jährige Draghi, Ex-Chef der Europäischen Zentralbank (EZB), informierte Staatschef Sergio Mattarella am Freitagabend in Rom über die Ministerliste. Sie besteht aus 15 Ministern aus mehreren Parteien und acht unabhänigen Fachleuten. Die Vereidigung findet am Samstag um 12 Uhr statt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.