Drogen im Gepäck im Rostocker Hafen entdeckt

Zöllner haben im Rostocker Hafen mehr als sechs Kilogramm synthetische Drogen im Gepäck eines Autofahrers entdeckt, der auf dem Weg nach Schweden war. Insgesamt fanden sie am vergangenen Samstag rund 1, 1 Kilogramm Crystal Meth und 5, 1 Kilo Amphetaminöl, wie die Staatsanwaltschaft Rostock am Mittwoch

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.