Dutzende Tote nach Erdbeben in Indonesien

Mitten in der Nacht hat ein schweres Erdbeben die Menschen auf der indonesischen Insel Sulawesi aus dem Schlaf gerissen und Tod und Verwüstung gebracht. Bei dem Beben der Stärke 6,2 sind am Freitag laut Behörden mehr als 30 Menschen ums Leben gekommen. Es werden jedoch noch zahlreiche weitere Opfer unter Trümmern vermutet. Bisher meldete die nationale Such- und Rettungsagentur 600 Verletzte, 200 davon schwer.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.