Einfache MRT-Messung der Brust könnte Biopsien um 30 Prozent senken

Der nichtinvasive Biomarker kann ohne Zeitaufwand in kurze Standarduntersuchungen integriert werden und könnte die Rate der Biopsien nach MRT-Untersuchungen um 30 Prozent senken, berichtete die MedUni Wien am Montag.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.