Eismeister mit Fahrzeug im Weißensee eingebrochen

Ein Riss im 24 Zentimeter dicken Eis wurde am Montag Eismeister Norbert J. (74) zum Verhängnis. Bei starkem Schneefall waren er und sein Sohn mit Räumungsarbeiten beschäftigt. 90 Meter von der Seebrücke entfernt geschah dann das Unglück. Das Fahrzeug brach im Weißensee ein. Zum Glück konnte der Eismeister noch die Tür öffnen und sich auf die Eisfläche retten. So konnte er noch seinen Sohn auf die Gefahrenstelle aufmerksam machen. Die Bergung des Fahrzeuges dauerte mehrere Stunden.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.