Eltern eines weiteren Terroropfers klagen Republik

Nachdem eine Kommission arge Verfehlungen der Behörden im Vorfeld der Terrornacht im Herzen Wiens vom 2. November 2020 festgestellt hat, machen nun auch die Eltern des getöteten Nedzip V. (21)  „Amtshaftungsansprüche“ geltend. Deren Anwalt geht davon aus, dass einige heimische Behörden versagt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.