Erstmals zwei Arme und Schultern transplantiert

In Frankreich sind einem Isländer als weltweit erstem Menschen zwei Schultern und Arme transplantiert worden. Die 15-stündige Operation sei erfolgreich abgeschlossen und der Patient sei in einem stabilen Zustand, teilte die französische Krankenhausgruppe Hospices Civils de Lyon (HCL) am Freitag mit. Es handle sich um eine „weltweite Premiere“, heißt es.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.