„Es hatte minus 14 Grad und er weinte bitterlich!“

„Ich hab’ geglaubt, ich werde tot“, stammelte der sechsjährige Bub, als Ernst Autischer ihn Montagnachmittag auf einem Forstweg im Schnee hockend fand. Waschelnass, zitternd vor Kälte und bitterlich weinend. Der kleine Skifahrer aus Linz hatte sich von einer Piste am Murauer Kreischberg (Steiermark) tief in den Wald hinein verirrt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.