EuGH: Polen und Ungarn klagen gegen EU-Rechtsstaatsklausel

Die Machtprobe Polens und Ungarns mit der EU geht in eine neue Runde. Beide Länder klagen nun vor dem EuGH gegen die neue Rechtsstaatsklausel im EU-Haushalt. Diese besagt, dass Gelder bei Rechtsstaatsverstößen gekürzt werden können.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.