Euro: Euroländer wollen Münzen im Wert von fast zwei Milliarden Euro prägen

Bargeldlose Bezahlung liegt im Trend, besonders in der Pandemie. Trotzdem brauchen die Euroländer frisches Geld: 2021 sollen neue Münzen im Wert von 1,98 Milliarden entstehen. Spitzenreiter ist Deutschland.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.