Fernunterricht brachte Hälfte der Eltern ans Limit

Die erneuten Schulschließungen zu Jahresbeginn haben einen Teil der Eltern und Schüler an ihre Grenzen gebracht. Ein Drittel der Schüler war in dieser Zeit insgesamt überfordert, auch rund 50 Prozent der Eltern gaben an, mit ihren Kräften am Limit zu sein. Als besonders belastend werden die fehlenden Sozialkontakte und das selbstständige Lernen empfunden. Die Qualität des Fernunterrichts schätzte ein Drittel der Eltern als niedrig ein.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.