Feuerwehrmann soll schuld an Todessturz sein

Ist ein Helfer schuld daran, dass vor ungefähr einem Jahr ein 93-jähriger Linzer in einem Liftschacht in den Tod gestürzt war? Das nimmt die Staatsanwaltschaft Linz an: Sie klagt nun einen Berufsfeuerwehrmann (34) an, der vor dem Unglück eine Frau aus dem defekten Lift befreit hatte. Strafrahmen: bis zu ein Jahr Haft.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.