Flüchtlinge: Kogler vermisst bei ÖVP „Empathie“

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) wirbt weiterhin dafür, dass Österreich 100 Flüchtlingsfamilien aus den griechischen Lagern aufnimmt. „Es wundert mich schon, dass die ÖVP als zumindest ehemals christlich orientierte Partei da keine Empathie erkennen lässt“, so Kogler am Dienstag mit einem Seitenhieb auf seinen Koalitionspartner. Was das viel diskutierte Thema Freitesten aus dem Lockdown angeht, wollte sich der Vizekanzler nicht festlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.