FPÖ will Anzeige gegen Faßmann einbringen

Rund fünf Millionen Antigen-Tests hat Bildungsminister Faßmann beschafft und für Schüler und Lehrer zur Verteilung gebracht. Diese Tests sollen zu Hause durchgeführt werden können und sind laut Ministerium als Selbsttests geeignet. Die FPÖ sieht das nicht so und wettert: ÖVP, Grüne und SPÖ hätten einen „riesigen Markt für Billigst-Online-Anbieter geöffnet, die nun direkt mit minderwertigen Tests an die Endverbraucher gehen können - ohne das im Normalfall notwendige Zertifizierungsverfahren“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.