Frau erstochen: Tatverdächtiger Nachbar kommt in Psychiatrie

Im Fall einer erstochenen 75-jährigen Frau in Berlin Prenzlauer Berg soll der tatverdächtige Nachbar in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen werden. Die Staatsanwaltschaft habe die einstweilige Unterbringung erreicht, teilte die Behörde am Sonntag per Twitter mit. Die Frau war in ihrer Wohnun

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.