Frau hatte sich vor Rauch auf Balkon geflüchtet

Zu einer zweiten Menschenrettung musste die Berufsfeuerwehr Klagenfurt Sonntagabend ausrücken. Eine junge Frau hatte sich auf den Balkon ihrer Wohnung geflüchtet, nachdem ein Kunststoffbrett auf der heißen Herdplatte zu rauchen begonnen hatte. Neun Mann der Berufsfeuerwehr und drei Fahrzeuge rückten an und konnten die junge Klagenfurterin unverletzt ins Freie bringen, das geschmolzene Brett entfernen und die Wohnung belüften.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.