Freitesten: Gesetz ermöglicht Lockdown-Ausnahmen

Am letzten Tag des Jahres 2020 hat die türkis-grüne Regierung das Gesetz zum „Freitesten“ aus dem Lockdown auf den Weg geschickt. Die Novelle zum Epidemiegesetz und Covid-19-Maßnahmengesetz schafft dabei Ausnahmeregelungen für Personen, von denen lediglich eine geringe Infektionsgefahr ausgeht - durch negative Testergebnisse oder eine in den vergangenen drei Monaten durchgemachte Erkrankung.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.