Für Schnelltests an Schulen fehlt Fahrplan

Salzburgs Schüler sollen künftig jeden Montag mit einem Stäbchen in der eigenen Nase bohren, um so Klarheit über ihren Infektions-Status zu bekommen. Bis auf den Selbst-Test ist noch vieles ungeklärt: Etwa wann wieder in den Schulen unterrichtet wird, wie Lehrer getestet werden sollen und was für Kindergärten gilt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.