Fußball: Präventionsprojekt mobilisiert gegen Antisemitismus

Zum verstärkten Vorgehen gegen Antisemitismus im Fußball haben die Stiftung niedersächsische Gedenkstätten und der Jüdische Weltkongress ein Präventionskonzept und einen Handlungsleitfaden erarbeitet. Beides wird am Mittwoch (10.30 Uhr) an Justizministerin Barbara Havliza (CDU) und den Landesbeauftr

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.