Fußballspielerin Megan Rapinoe: „Es ist frustrierend und ätzend“

„In den USA haben wir das einfach so mies gehandhabt wie es nur irgendwie möglich war“: Megan Rapinoe zur Corona-Krise.

Gefärbte Haare, ausgebreitete Arme, sturer Kopf: Die Welt kennt Megan Rapinoe als Fußballspielerin mit großem Sinn für Gerechtigkeit. Seit die Amerikanerin das letzte Mal auf dem Platz stand, sind aber schon Monate vergangen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.