Gamestop-Chef Sherman will seinen Posten räumen

Der durch seine spektakulären Aktienturbulenzen bekannte US-Videospielhändler Gamestop muss sich einen neuen Chef suchen. Amtsinhaber George Sherman werde spätestens Ende Juli zurücktreten, teilte das texanische Unternehmen mit. Bei Anlegern kam die Ankündigung gut an, die Aktien legten zunächst um rund 10 Prozent zu. Sherman hat den Spitzenposten seit April 2019 inne.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.