„Gehaltsfortzahlung soll stark verringert werden“

Heftige Reaktionen hat der „Krone“-Bericht über die Gehaltsfortzahlungen für Ex-Politiker hervorgerufen. Alleine die frühere Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) hat einen Anspruch auf rund 91.000 Euro brutto. In der „Krone“-Leserschaft ist die Empörung darüber groß: Gefordert wird eine rasche Reform der Regelung.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.