Geheimdienstchef in der Slowakei verhaftet

In der Slowakei haben am Donnerstag für den Chef des Inlandsgeheimdienstes SIS die Handschellen geklickt. Dem 42-jährigen Vladimir Pcolinsky wird die Annahme von Bestechungsgeldern vorgeworfen. Konkreter wollte sich die Generalstaatsanwaltschaft in Bratislava aufgrund laufender Ermittlungen nicht äußern.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.