Geisterauto rollte rückwärts auf befahrene Straße

Ein kleines Hoppala, das zum Glück nur mit einer Delle ausging, zum Ende des Tages: In Linz rollte ein Geisterauto rückwärts auf die vielbefahrene Landwiedstraße und wurde erst durch einen Baum gestoppt. Der Kia hat jetzt einen Schönheitsfehler, sein Besitzer bekommt eine Anzeige, weil er sein Auto nicht gesichert hatte.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.