Genfer Kunsthändler vs. Milliardär: Ein Traum, ein Deal – und dann der Knall

Eigentlich wars eine Win-win-Situation: Yves Bouvier hat beste Kontakte in die Kunstwelt und Dmitri Rybolowlew verfügt über ganz viel Geld. Es kam nicht gut. Der Fall einer Eskalation in sechs Kapiteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.