Globalwafers-Chefin Doris Hsu zur Übernahme der Münchner Siltronic AG

Wafer im Dresdner Chipwerk von Infineon. Auf der Siliziumscheiben sind in Tausenden komplizierten Arbeitsschritten winzige Schaltkreise aufgebracht.

Während Europa mit Engpässen in der Chipindustrie kämpft, greift Taiwans Globalwafers nach der Münchner Siltronic AG. CEO Doris Hsu erklärt im Interview warum.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.