Gothic Remake: Erste Screenshots sind ein Fest für Hardcore-Fans

Ein Remake zum Rollenspielklassiker Gothic wurde bereits vor einer Weile angekündigt, doch bisher hielt sich der Entwickler mit den Informationen bedeckt. Nach und nach verstreut das Studio aber neue Informationen und Screenshots zum kommenden Spiel, die ein echter Augenschmaus für Fans des Rollenspiels sind.

Gothic Remake hat jetzt eine eigene Steam-Seite

Das Spiel Gothic ist bereits 20 Jahre alt und kann mit heutigen Grafik-Standards natürlich nicht mehr mithalten. Das wird sich aber mit dem kommenden Remake ändern, wie veröffentlichte Screenshots beweisen.

Auf der offiziellen Steam-Seite spricht der Entwickler von einem „originalgetreuen vollständigen Remake des ursprünglichen Gothic 1“ doch natürlich wird es auch die eine oder andere Verbesserung geben. Offensichtlich erhält das Spiel nicht nur eine völlig überarbeitete Grafik, sondern auch ein modernisiertes Kampfsystem, das das ursprüngliche System in die Neuzeit bringt.

Wann das Spiel erscheint, ist bisher nicht bekannt. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Arcania ist das jüngste Spiel der Reihe:

Originalbeitrag vom 15. März 2021:

Legendäres Rollenspiel bekommt Remake spendiert

Rollenspiele kommen nicht aus der Mode und ein paar sind stets in aller Munde. Eines davon bekommt jetzt nach 20 Jahren ein Remake, nachdem die veröffentlichte Demo gut von den Spielern angenommen wurde.

Gothic: Das legendäre Rollenspiel kehrt zurück

Ja, selbst für die Standards im Jahr 2001 war das Spiel Gothic nicht gerade ein Hingucker. Dafür lockte das RPG die Spieler mit einer Komplexität an, die auch nach heutigen Maßstäben noch immer beeindruckend ist. Wie es aussieht, soll dem Spiel jetzt neues Leben eingehaucht werden.

Im Jahr 2019 hat THQ Nordic überraschend eine Demo zu einem Remake des kultigen RPGs aus dem Jahr 2001 veröffentlicht. Das Studio wollte wissen, ob die Fans an einer überarbeiteten Version Interesse hätten und wie es scheint, konnte sich der Entwickler über positives Feedback freuen. Kurz nach dem Release der Demo wurde ein neues Studio gegründet, um künftig „an qualitativ hochwertigen RPGs“ zu arbeiten, darunter am Gothic Remake.

Gothic Remake: Die Entwicklung läuft bereits auf Hochtouren

Im Jahr 2020 wurde das Studio Alkimia Interactive gegründet, um an dem neuen Projekt zu arbeiten. Derzeit beschäftigt das Studio mehr als 35 Entwickler und ist aktuell auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern.

Bereits in der Demo war die verbesserte Grafik deutlich zu sehen:

Die Ankündigung des Remakes verspricht, dass die Entwicklung bereits auf Hochtouren läuft und dass in den kommenden Monaten weitere Informationen zu dem Projekt folgen werden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

...weiterlesen auf Giga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.