Greensill-Skandal: Wie Monheim reich wurde – und nun womöglich 38 Millionen Euro verliert

Kostenloser Nahverkehr, freies WLAN: Monheim am Rhein wurde mit einer Steuersenkung zur Boom-Kommune. Doch weil die Stadt ihr Geld der falschen Bank anvertraute, hat der Bürgermeister nun ein millionenschweres Problem.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.