Große US-Pipeline nach Hackerangriff abgeschaltet

Über Tausende Kilometer an Leitungen versorgt der US-Konzern "Colonial Pipeline" Millionen Amerikaner mit Kraftstoff. Doch nach einem Hackerangriff musste der Betrieb teilweise gestoppt werden.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.