Grundrechte in der Corona-Krise: »Die massivsten Grundrechtseingriffe seit Gründung der Bundesrepublik«

Kontaktbeschränkungen, Ladenschließungen, Ausgangssperren – in der Pandemie hat der Staat die Freiheitsrechte drastisch beschnitten. Die Menschenrechtlerin Sarah Lincoln warnt nun vor einer dauerhaften Machtverschiebung.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.