„Gruppendruck“: Ein Viertel der Kinder an Schulen

In dieser Woche sind laut Zahlen des Bildungsministeriums österreichweit rund 25 Prozent der Kinder im Pflichtschulalter für mindestens einen Tag zur Betreuung an den Schulen angemeldet. Das ist ein starker Zuwachs von rund zehn Prozentpunkten gegenüber der Vorwoche. An den Volksschulen beträgt die Quote sogar 39 Prozent (Vorwoche: 22 Prozent), an den Mittelschulen sind es 14 Prozent (Vorwoche: acht Prozent) und an den AHS-Unterstufen vier Prozent (Vorwoche: drei). Aber Achtung: Diese Zahlen sind nur ein Durchschnittswert. Standorte mit fast leeren Klassen stehen dabei Schulen gegenüber, an denen sehr viele Kinder betreut werden. Sogar innerhalb mancher Schulen unterscheiden sich die Werte je nach Klasse stark.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.