Gruselige Begegnung: „Wolf nur 2 Meter entfernt“

Wolf-Alarm in Schmirn! Und zwar wohl so heftig wie bisher noch kein einziges Mal in Tirol! Während Alfred S. (40) mit seinen Paten-Kindern (13, 14) am Lagerfeuer saß, tauchte das Raubtier plötzlich hinter dem Haus auf und blieb nur knapp zwei Meter von ihnen entfernt knurrend stehen. Der Tiroler will die Bevölkerung warnen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.