„Gstättn“ wird nun zum Gartenparadies für Kleine

Erst lag die Fläche der ehemaligen Kleingartensiedlung in der Oidener Straße ein Jahr brach, doch jetzt ging alles ganz schnell. Nachdem SP-Liegenschaftsreferentin Regina Fechter in der „Krone“ Vorschläge für eine Nachnutzung las, entschied sie, die Fläche bis auf Weiteres der Volksschule zur Verfügung zu stellen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.