Handel startet bei FFP2-Masken mit Kampfpreis

Mit kommenden Montag wird die FFP2-Maske zum neuen Standard gegen die Übertragung des Coronavirus: Ab 25. Jänner ist das Tragen eines „Filtering Face Piece“ der Schutzklasse 2 im Handel und in öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht. Nach wachsender Sorge um die teils hohen Preise für die Gesichtsmasken lässt die neue Corona-Regelung die Kosten für FFP2-Masken nun jedoch fallen. Hofer startet mit einem Kampfpreis von 0,59 Euro, auch der Rewe-Konzern (Billa, Merkur, Penny, Bipa und ADEG) kündigte mittlerweile an, die Masken zum Preis von 59 Cent pro Stück zu verkaufen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.