Hanfpflanzen in Beeten von Bundesgartenausstellung entdeckt

In eigens zur Bundesgartenausstellung angelegten Beeten hat ein Erfurter mehr als 80 Hanfpflanzen entdeckt. Bei einem Spaziergang sah der Mann am Montag die Pflanzen und verständigte die Polizei, wie am Dienstag mitgeteilt wurde. Die Einsatzkräfte benötigten den Angaben zufolge 45 Minuten, um die 10

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.