„Harte Triagen dürfen niemals Wirklichkeit werden“

„Mitten in der dritten Welle“ hat Gesundheitsminister Anschober am Sonntag „maßgeschneiderte“ Maßnahmen angekündigt. „Wir müssen den Mut haben, in einzelnen besonders stark betroffenen Regionen die Notbremse zu ziehen“, erklärte der Grüne Politiker. Besonders die britische Variante dominiere das Infektionsgeschehen. Er warnte von den Folgen eines Zusammenbruchs des Gesundheitssystems: „Harte Triagen dürfen in Österreich niemals Wirklichkeit werden.“

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.