Hausarzt im Interview: „In der Praxis benötigen wir zehn Minuten pro Patient“

Eine Impfung im Impfzentrum: Nach Ostern sollen auch Hausärzte in Deutschland Impfstoff bekommen.

Nach Ostern sollen die Hausärzte in Deutschland impfen dürfen – viel zu spät, meint Hausarzt Stefan Monkowski. Im Interview erklärt er, warum er und seine Kollegen viel schneller wären als die bürokratischen Impfzentren.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.