Haushaltsenergiepreise 2020 um 5,6% niedriger

Österreichs Haushalte mussten im Vorjahr deutlich weniger für Energie zahlen. Grund dafür war vor allem der Ölpreisverfall besonders zu Beginn der Corona-Krise, der Treibstoffe und vor allem Heizöl (minus 22,4 Prozent) deutlich verbilligte. Auch Gas und Fernwärme sind etwas billiger. Teurer waren Brennholz und Strom, die Preise für Holzpellets blieben stabil.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.