Heimleiterin Christine Bart: Zum Ende des Berufslebens eine heftige Corona-Attacke

Im Nidauer Ruferheim wütete Corona heftig, Leiterin Christine Bart verlor ein Fünftel der Bewohner und Mieter. Trotzdem tritt sie versöhnt in den Ruhestand.

...weiterlesen auf Bernerzeitung.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.