Heiner Dornburg (Groninger) über Trump: “Es hätten mehr Leute die Notbremse ziehen sollen”

Viele in Wirtschaft und Politik haben Donald Trump zu lang unterstützt, findet Heiner Dornburg, USA-Chef von Groninger. Der neue Präsident sei zwar nicht so wirtschaftsfreundlich. Helfen könne er trotzdem – indirekt.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.