Hindu-Tempel zerstört: Polizisten gefeuert!

Ende Dezember hatten etwa 2000 Männer in der pakistanischen Stadt Karak einen Hindu-Tempel angegriffen und in Brand gesteckt. Nach zahlreichen Verhaftungen gibt es nun auch in den Reihen der Polizei erste personelle Konsequenzen: Zwölf Polizisten wurden entlassen und 33 weitere für ein Jahr suspendiert. Ihnen wird vorgeworfen, die Zerstörung aus „Feigheit, Verantwortungslosigkeit und Fahrlässigkeit“ zugelassen zu haben.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.