Höchste Sieben-Tage-Inzidenz in Wiener Neustadt

Die Entwicklung der Coronavirus-Neuinfektionen in Österreich fällt regional weiter sehr unterschiedlich aus. Laut jüngsten Zahlen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) gab es am Mittwoch zwei Bezirke mit Sieben-Tage-Inzidenzen über 500: Wr. Neustadt und St. Johann im Pongau. Die mit Abstand niedrigste Inzidenz gibt es im Tiroler Bezirk Reutte mit 9,1. Hier infizierten sich in absoluten Zahlen in den vergangenen sieben Tagen drei Menschen mit SARS-CoV-2.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.