Home-Office einrichten 2021: Nützliche Gadgets für das Büro zu Hause

Von zu Hause aus arbeiten ist effizient und macht Spaß – aber nur, wenn man sich vorher gut vorbereitet hat. GIGA zeigt, welche Ausstattung Home-Office-Profis nutzen, um produktiv und bequem arbeiten zu können.

Noch vor einem Jahr hätte wohl kaum jemand damit gerechnet, nun haben die Tatsachen die Arbeitswelt eingeholt und auf den Kopf gestellt. Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus müssen viele Arbeitnehmer zwangsweise ins Home-Office wechseln. Für einige Menschen ist das eine völlig neue Situation, für andere hingegen seit Jahren der ganz normale Berufsalltag – schon lange vor COVID19. Was braucht man unbedingt, was macht die Arbeit angenehmer? Hier sind die Tipps der GIGA-Redaktion.

Die Basis: Ein höhenverstellbarer Schreibtisch

„Der Schreibtisch ist der Ort, an dem sich die Welt entscheidet“, so lautet ein Sprichwort unbekannter Herkunft. Nun, da ist was dran – zumindest ist der Schreibtisch die Basis jedes Büroarbeitsplatzes. Da liegt es nahe, hier nicht zu knausrig zu sein, sondern sich bestmöglich auszustatten. Der Schreibtisch von Ergotopia ist elektrisch höhenverstellbar. Umgesetzt ist diese praktische Funktion mit besonders leisen Motoren.

Günstige Alternative: IKEA Skarsta für 199 Euro – mit Handkurbel.

Für die Stromversorgung: Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz

Diese Steckdosenleiste von Brennstuhl schützt die angeschlossenen Geräte bei Gewitter. Sie verfügt über 6 Buchsen und einen zentralen Ein-/Ausschalter. Clever gelöst: Die Buchsen sind im 45-Grad-Winkel angeordnet, was bei klobigen Netzteilen von Vorteil sein kann.

Für die USB, Lightning & Co.: Desktop-Kabel-Organizer

Wenn das Ladekabel fürs Handy schon wieder hinter den Schreibtisch gefallen ist und eine Suchaktion auf allen Vieren losgeht – dann ist es Zeit für einen Kabel-Organizer!

Funktional ähnlich ist Romma, der Kabelsammler von IKEA.

Für den PC: Monitor mit integrierter Webcam

Jeden Tag virtuelle Meetings? Der Monitor VG2440V von Viewsonic ist ein 24-Zoll-Bildschirm für den PC, bei dem eine Webcam im Rahmen eingebaut ist. Ein Mikrofon und Lautsprecher sind auch drin, zudem ist das Modell höhenverstellbar.

Für die Freude: Fitness-Reifen

Wie soll man bitte traurig sein, während man einen „Hula Hoop“-Reifen um die Taille kreisen lässt? Das bereits in den 1950er-Jahren beliebte Sportgerät sorgt für Freude, lässt die Home-Office-Pfunde purzeln erfährt gerade ein Comeback.

 

Schnell mal sauber machen: Wiederverwendbare Reinigungsmasse

Krümel und Schmutz in der Tastatur lassen sich schnell und leicht entfernen, indem man die Cyber Clean Reiningungsmasse zur Hand nimmt. Das mehrfach verwendbare High-Tech-Produkt aus der Schweiz besitzt sogar eine antibakterielle Wirkung.

Für den Rücken: Ein richtiger Bürostuhl

Stundenlanges Sitzen auf dem falschen Stuhl, das kann ist nicht zu empfehlen. Deshalb lohnt sich die Investition in einen guten Bürostuhl, der verstellbar ist und auf dem es sich bequem sitzt. Einer der Bestseller beim Versandriesen Otto ist der Duo Collection Chefsessel „Regensburg“, der aktuell besonders günstig zu haben ist.

Alternative: Bei der Stiftung Warentest (Ausgabe 02/2017) mit „gut“ (1,9) abgeschnitten hat der „Nowy Styl Net Motion“, der mit über 200 Euro aber auch deutlich teurer ist. Mehr dazu auch in unserem GIGA-Ratgeber „Bürostühle im Test 2020“.

Für das Wohlbefinden: Ein Luftreiniger

„Es genügt nicht zu denken, man muss atmen“ – diese Worte werden dem Schweizer Schriftsteller Elias Canetti zugeschrieben. Moderne Luftreiniger filtern Staub, Pollen und sogar Zigarettenrauch aus der Luft und sorgen so für eine „frische Brise“, die dem Denken bei der Arbeit sicherlich nicht abträglich ist. Testsieger bei der Stiftung Warentest (Ausgabe 03/2020) ist der Philips AC 2889/10 Series 2000 – er konnte sich die Note „gut“ (2,4) sichern. Günstige und fast genauso gute Alternative: „Soehnle Airfresh Clean Connect 500“ für rund 275 Euro, zum Beispiel bei Lidl.

Weitere empfehlenswerte Luftreiniger-Modelle hier:

Für den Papierkram: Ein hervorragender Drucker

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um den alten Drucker zu entsorgen und sich einen modernen Nachfolger zu holen. Der Epson Expression Photo XP-8605 kostet unter 200 Euro. Er kann doppelseitig bedrucken und ist per Smartphone-App bedienbar (WLAN).

 

Für den Videokonferenzen: Eine Webcam mit USB-Anschluss

Webcam gesucht? Ein echter Preis-Leistungs-Tipp ist die Logitech C920 HD Pro, die man einfach oben am Monitor befestigt und per USB mit dem Rechner verbindet. Weitere gute Webcams findet ihr im GIGA-Ratgeber „Die besten Webcams 2020“.

 

Für den Hintern: Ein gutes Kissen

Sitzen kann anstrengend werden, wenn die Unterlage nicht gut ist. Daher empfiehlt sich die Investition in ein ergonomisches Sitzkissen mit weicher Memory-Schaum-Einlage.

Für die Hand: Eine anständige Maus

„Noch nie hat sich das Arbeiten mit einer Maus so leicht und unbeschwert angefühlt,“ so GIGA-Redakteur Robert im Test der Logitech MX Vertical Maus. Das kabellose Eingabegerät ist zwar deutlich teurer als herkömmliche Computermäuse, aber durch seine außergewöhnliche vertikale Ausrichtung besonders für stundenlange Bürotätigkeit zu empfehlen. Wichtig: Dieses ergonomische Produkt ist nur für Rechtshänder geeignet.

Für die Handgelenke: Mauspad und Handballenauflage

Sieht vielleicht gewöhnungsbedürftig aus, ist aber ein Segen für die Handgelenke: Spezielle Auflagen mit Memory-Schaum machen die Büroarbeit zuhause um einiges angenehmer. Als Set aus Mauspad und Tastatur-Handballenauflage für rund 15 Euro erhältlich. Und mal ehrlich: Wen interessiert schon, wie das aussieht – es erfüllt seinen Zweck und das ist gut so. Zusatz-Tipp: Ein Handtrainer-Set, das hält die Muskeln fit.

 

Für die Ohren: Noise-Cancelling-Kopfhörer oder Gehörschutz

In einer ruhigen Umgebung lässt es sich konzentriert arbeiten. Wer zuhause tobenden Kinder, Baustellenlärm, Flugzeugen und vorbeirauschenden Autos ausgesetzt ist, holt sich einen guten Noise-Cancelling-Kopfhörer, den man auch mal mehrere Stunden am Stück tragen kann. Unsere Empfehlung ist der bewährte Bose QuietComfort 35 II, den einige GIGA-Redakteure im Büro und privat seit Jahren nutzen. Eignet sich auch als Headset für Skype- und Slack-Calls.

Weiterführend zum Thema:
Die besten Noise-Cancelling-Kopfhörer: Over- und In-Ear-Modelle mit Geräuschunterdruckung

Eine günstige Alternative (ohne Musik und ohne Headsetfunktion) ist ein Gehörschutz in Profiqualität für rund 18 Euro.

Und falls es die lärmenden Kinder sind, die von der Arbeit zu Hause abhalten: Familie.de hat Empfehlungen für Kinder-Indoorspiele zusammengestellt. Die könnten Rabauken abhalten, auf dem Schreibtisch zu tanzen.

Für Notizen: Gute Stifte

Ein gut ausgestattetes Home-Office hat Schreibinstrumente, auf die man sich verlassen kann. Unsere Empfehlung ist der Uni-ball UB-157ye Fine Kugelschreiber (5 Stück ca. 9 Euro) – ein Qualitätsprodukt aus Japan. Passend dazu: College-Block A4 kariert, 5er Pack

Für den ganzen Körper: Smartwatch oder Fitnesstracker mit Bewegungserinnerung

Wer während der Arbeit viel sitzt, vergisst ganz leicht, zwischendurch aufzustehen und sich zu bewegen. Ein nützlicher Helfer ist da eine Smartwatch wie die Apple Watch 6, die regelmäßig daran erinnert, dass jetzt Zeit für etwas Bewegung ist. Deutlich günstiger ist die Fitbit Charge 4, die das auch kann.

Wer den ganzen Tag zu Hause bleibt, für den ist der Bewegungsmangel schon vorprogrammiert. GIGA hat Fitness-Apps und -Dienste getestet – sie helfen, auch zu Hause ein kleines oder größeres Sportprogramm ohne weitere Hilfsmittel durchzuführen:

Für die Kommunikation: Ein verlässliches Headset

Schon wieder ein Slack-Call, bei dem dich keiner versteht? Schlechte Tonqualität ist nicht nur nervig, sie wirkt auch unprofessionell gegenüber Kollegen und Kunden. Man sollte nicht dem eingebauten Mikro im Laptop vertrauen. Besser: Ein anständiges Headset für rund 50 Euro genügt, um die Situation deutlich zu verbessern.

Weiterführend zum Thema:

Headset-Test 2020: Empfehlungen für Home-Office, Büro und Co. 5 Bluetooth-Headsets und In-Ears mit Stumm-Taste

Für die Stromversorgung: Ein Netzteil für Profis

Das Anker PowerPort+ Atom III für rund 40 Euro ist hervorragend dafür geeignet, um den heimischen Schreibtisch etwas aufgeräumter zu gestalten. Das kompakte Netzteil für die Wandsteckdose kann zwei Geräte gleichzeitig mit Energie versorgen, etwa ein Smartphone und ein Macbook Pro oder HP Spectre x360.

An der Stelle ein wichtiger Tipp: Der Wechsel des Stromanbieters ist einfacher, als viele denken. Bei Vergleichsportalen wie CHECK24 kann man Stromtarife vergleichen und im Idealfall mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Je mehr Zeit man zuhause verbringt, desto entscheidender ist ein günstiger Stromtarif.

Für leistungsfähiges WLAN: Ein Router der Spitzenklasse

Alles hängt am Internet. Wenn das heimische WLAN andauernd Probleme macht, dann wird das Home-Office zur Geduldsprobe. Deshalb unser Rat: Nicht am Router sparen! Die besten Modelle kommen vom Berliner Hersteller AVM, wie auch die Stiftung Warentest bestätigt hat. Sehr zu empfehlen ist die AVM FritzBox 7590 für DSL-Anschlüsse – mit knapp 200 Euro nicht gerade billig, aber dafür technisch überragend. Dank Multi-User MIMO gerade in Haushalten mit vielen Endgeräten (Laptops, Tablets, Smart TV etc.) eine gute Investition.

Für mehr Bildschirmfläche: Ein zweiter (Mini-)Monitor

Viele Menschen haben auf Arbeit zwei Monitore zur Verfügung – zuhause aber nur einen. Wer in den eigenen vier Wänden etwas Platz sparen möchte, holt sich einen portablen und kompakten Zweitmonitor, wie den USB-C-Monitor von Viewsonic für knapp 270 Euro. Perfekt für Slack oder Skype, während der Hauptmonitor der eigentlichen Arbeit dient.

 

Für das Wohlbefinden: Zimmerpflanzen

Schön anzusehen und gut für die Gesundheit: Pflanzen können die Raumluft säubern, indem sie schädliche Stoffe aus der Luft holen – das ist wissenschaftlich bestätigt. Was viele nicht wissen: Bei Onlinehändlern wie Amazon oder Blume2000 kann man Zimmerpflanzen bequem von zu Hause aus bestellen und liefern lassen.

Für die Pausen zwischendurch: Ein Bluetooth-Lautsprecher mit gutem Klang

Im Büro zwischendurch den Lieblingssong bei gehobener Lautstärke hören? Eher schwierig – außer die Kollegen teilen den Musikgeschmack. Zuhause ist es einfacher, den Kopf frei zu bekommen, indem man einige Minuten Musik hört. Der Dockin Marshall Stockwell 2 sieht fantastisch aus und klingt klasse. Natürlich auch perfekt dafür geeignet, um die Nachrichten per Radio-App anzuhören.

Alternative: Der JBL Tuner 2, ein Bluetooth-Lautsprecher mit integriertem DAB-Radio.

Weitere Infos zu Bluetooth-Lautsprechern erfahrt ihr in unserem Video:

Und nach geleisteter Arbeit kann man die Lautsprecher gleich nutzen, um Hörbücher anzuhören – wenn man sich nicht lieber die besten Serien für eine Quarantäne ansieht.

Für den ganzen Schreibtisch: Ein Mega-Mauspad

Ein Mauspad darf ruhig groß sein – die Hardcore-Gamer-Szene macht es seit Jahren vor. Mittlerweile findet man bei Amazon eine tolle Auswahl an Riesen-Mauspads, etwa das leicht zu reinigende „Eleoption“ in der Größe 90 x 45 cm. Wer das „klassische“ weiche Material bevorzugt, holt sich das „Amazon Basics Mauspad“ mit Stoffoberfläche für 15 Euro.

Für die Muskeln: Ergometer

Strampeln tut gut! Statt im Home-Office langsam neue Pfunde anzusetzen, sollte man lieber etwas Sport treiben. Ein Ergometer bringt den Kreislauf in Schwung und erhält die allgemeine körperliche Leistungsfähigkeit. Ausführliche Infos dazu findet ihr in unserem neuen Kaufberater Ergometer im Test: Das sind die besten Heimtrainer zum Radeln daheim.

Für die Ordnung: Schreibtischorganizer

Früher waren es Tintenpatronen und Büroklammern, heute sind es SD-Karten, Adapter und USB-Sticks. Damit der fiese Kleinkram den Schreibtisch nicht zum Wühltisch macht, braucht man einen „Organizer“. Der sorgt dafür, dass nichts mehr verloren geht.

Habt ihr noch weitere Vorschläge und Ideen für die Arbeit von zu Hause aus? Schreibt uns eure Home-Office-Tipps in die Kommentare.

...weiterlesen auf Giga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.