„Ich habe Fünfjährige gefunden, es ist herzzerreißend“

Immer mehr Menschen reisen an der amerikanisch-mexikanischen Grenze in die USA ein – darunter viele Kinder ohne Eltern. Der Gouverneur des Bundesstaates Texas und andere Republikaner sprechen von einer humanitären Krise. Ein Ende scheint nicht in Sicht zu sein.

...weiterlesen auf Welt.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.