„Ich mag einsame und raue Landschaften“

„Herb und echt“ - so beschreibt Julia Kröhn das Leben auf den Halligen-Inseln an der Nordseeküste. Hier spielt der neue Roman der Linzerin: „Die Farbe des Nordwinds“. Das Buch, in dem sie ihre Leidenschaft für Geschichte einfließen ließ, verfasste die in Frankfurt lebende 45-Jährige unter ihrem Pseudonym Klara Jahn.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.